Behandlungsbereiche

  • Pädiatrie
  • Neurologie
  • Psychiatrie

aber auch

  • Traumatologie und Rheumatologie
  • geboren am

Unsere ehemaligen Hündinnen:

Portrait Frieda 2020
  • sie ist heute leider nicht mehr im Dienst
  • geboren am 09.02.2012 / sie ist am 08.02.2020 über die Regenbogenbrücke gegangen
  • Schwester von Daya
  • möchte Therapiebegleithündin werden
  • in Vorbereitung zur Ausbildung
  • liebt Kinder und Erwachsene
  • besondere Merkmale: verspielt, aktiv, kinderlieb, Diva, die wachsame Seele unserer Praxis
  • Frieda wohnte bei ihrem Frauchen Yvonne Schneidewind-Demny

Besuchen Sie die Seite unserer früheren Therapiehündin Frieda: www.therapiehund-frieda.de

Therapiebegleithündin Dinah
  • sie ist heute leider nicht mehr im Dienst
  • geboren am 10.10.2013
  • Shar Pei-Hündin
  • seit Sommer 2014 in Ausbildung zur Therapiebegleithündin
  • liebt Kinder und Erwachsene
  • besondere Merkmale: kontaktfreudig, verschmust, liebenswert, die entspannte Seele unserer Praxis
  • Dinah wohnte bei Frauchen Yvonne Schneidewind-Demny und ist am 09.11.18 plötzlich und unerwartet über die Regenbogenbrücke spazieren gegangen

Tiergestützte Therapie

  • geboren am 23.11.2009
    dank Ihr konnten wir die tiergestützte Therapie in Sangerhausen etablieren
  • wohnte bei ihrem Frauchen, Yvonne Schneidewind
  • ausgebildet als Besuchsbegleithund
  • Therapiebegleithündin

Am 27.08.2013 ist Daya nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen und hinterlässt eine große Lücke in unserem Team.

Wunderschöne Bilder für unsere Hundegeschichte

im Jubiläumsjahr 2021 entstanden mit unseren Therapie-Kids wunderschöne Hundebilder für unsere Geschichte. Mehr sehen und erfahren Sie hier.

Friedas Ausbildungsteam 2012
Friedas Ausbilduns-Team 2012
WinterspaziergangWinterspaziergangAuch Therapiebegleithunde brauchen einmal UrlaubAuch Therapiebegleithunde brauchen einmal UrlaubAuch Therapiebegleithunde brauchen einmal UrlaubAuch Therapiebegleithunde brauchen einmal Urlaub

Besonders Hunde scheinen die Gefühlswelt von Kindern aber auch von erwachsenen Patienten anzusprechen und zugänglich zu machen. Es kommen unverfälschte Beziehungen zustande. Das liegt vor allem daran, dass der Hund keine Erwartungen an den Menschen stellt.

„Ein Lachen für den Lockenkopf Adriana“

Wir unterstützen das krankes Mädchen mit einer 1jährigen Hundetherapie und bringen mehr Mobilität in Ihr Leben. Lesen Sie hier mehr und machen Sie mit!

Gute-Besserung-Bilder

für unsere kranke Therapiebegleithündin Daya

gemalt von der 1.+2. Klasse der Grundschule Großleinungen

Gute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung DayaGute Besserung Daya
Impressum . Datenschutz
Auch unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen