Behandlungsangebote unserer Praxis im Bereich der Physiotherapie:

Lesen Sie mehr...

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie wurde bis 1994 auch Krankengymnastik genannt und ist eine Therapieform, die zum Ziel hat, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen. der Patient unterstützt aktiv den Heilungsprozess und führt ihn selbständig fort, um erneuten Problemen vorzubeugen.

Physiotherapeutische Maßnahmen werden häufig nach ärztlicher Diagnose verordnet, jedoch werden präventive Maßnahmen auch ohne Verordnung durchgeführt.

Die physiotherapeutische Behandlung umfasst sowohl aktive krankengymnastische als auch passive physikalische Maßnahmen zur:

  • Schmerzbeseitigung und -linderung
  • Erhaltung der Gelenkbeweglichkeit
  • Wiederherstellung von gesunden Bewegungsabläufen
  • Kräftigung und dem Ausgleich von ungleichen Kräfteverhältnissen der Muskulatur
  • Kompensation von Überlastungs- und Abnutzungserscheinungen
  • Wiederanpassung an Alltagsbelastungen
  • Förderung der motorischen Entwicklung bei Kindern

Die Physiotherapie dient der Wiederherstellung, Förderung und Erhaltung der Gesundheit.

Ziele der Physiotherapie:

  • Schmerzlinderung über die Regulation der Muskulatur, Beseitigung von Funktionsstörungen, Verbesserung der Beweglichkeit, Muskelaufbau, z.B. bei Rückenbeschwerden, einseitigen Alltagsbelastungen oder Abnutzungserscheinungen
  • Aktive Unterstützung bei Wiedererlangung und Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen, z.B. nach einem Schlaganfall
  • Sinneswahrnehmung , Gleichgewicht und Bewegung
    Verbesserung des Herz-Kreislaufsystem und Organfunktionen über Ausdauersteigerung und Atemregulation
  • Erarbeiten von Kompensationsmöglichkeiten bei bleibender Behinderung oder Erkrankung
  • Verbesserung der Lebensqualität in Beruf und Alltag
  • Hilfe zur Selbsthilfe
Impressum . Datenschutz
Auch unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen