Logo Pädiatrie Zentrum für Physio- und Ergotherapie Yvonne Schneidewind-Demny

Bobath für Kinder

Was ist Bobath?

  • umfassendes Therapie-Konzept auf neurophysiologischer Grundlage
  • spezielle Form der krankengymnastischen Behandlung
  • wurde in den 40er Jahren vom Ehepaar Berta (Krankengymnastin) und Karel Bobath (Neurologe) entwickelt


Gut zu wissen: Kinderbobath ist eine zertifizierte, physiotherapeutische Zusatzausbildung, die vom Kinderarzt verordnet werden muss.

Wen behandelt der Kinder-Bobath-Therapeut?

  • Säuglinge
  • Kleinkinder
  • Kinder und Jugendliche
Kinder Bobath
©pixabay stocksnap

Sollten Sie noch Fragen zu dieser Therapie haben, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Therapeuten.

Bobath für Kinder
©pixabay by Shlomaster

Diagnosen:

Eine Kinder-Bobath-Therapie kann bei folgenden Diagnosen helfen:

bei Säuglingen:

  • Asymmetrien (Schiefhaltung)
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Babys mit Überstreckungen
  • Erhöhte oder zu schlaffe Muskelspannungen (Muskeltonusstörungen)
  • Neurologische Auffälligkeiten
  • (Spastiken/ Hemiparesen)


bei den etwas älteren Kindern kommen folgende Diagnosen dazu:

  • Gleichgewichtsprobleme
  • Gangunsicherheiten
  • Fehlhaltungen und Fehlbelastungen (Skoliosen)
  • und vieles mehr
  • Lagerung und Umfeldgestaltung
  • Handling (entwicklungsfördernder Umgang mit dem Kind)
  • Gestaltung/ Förderung von Alltagssituationen z.B. Nahrungsaufnahme, Schlafsituationen
  • Förderung der sensomotorischen Entwicklung durch Anregung der Eigenmotivation des Kindes
  • Beratung zu Hilfsmittelversorgung
  • Gezielte alltagsorientierte Förderung der Fähigkeiten des Kindes und somit der Selbständigkeit und Teilhabe am täglichen Leben
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit (mit Arzt, Ergotherapie,…)
  • Eltern agieren als Co-Therapeuten

Gezielte Maßnahmen sollen die Eigenregulation des Kindes in Bezug auf die Haltung und Bewegung unterstützen.

Das Kind wird zunächst in seinen Fähigkeiten erkannt und seine Kompetenzen entdeckt.

Voraussetzung ist ein adäquater, neurophysiologischer Befund.

Das Kind wird vom Therapeuten an der Stelle „abgeholt“, an der es sich gerade befindet.

Dargebotene Fähigkeiten und Kompetenzen werden benutzt um diese gemeinsam mit dem Kind weiterzuentwickeln.

  • Erreichen einer größtmöglichen Selbständigkeit
  • Funktionelle Fähigkeiten des Kindes differenzieren
  • Handlungskompetenzen erweitern

Bobath ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen und sensomotischen Beeinträchtigungen.

Impressum . Datenschutz
Auch unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen